Was Tapas sind?


Tapas sind kleine Snacks zwischen Mittagessen und Abendessen in Spanien.

Das Wort kommt aus dem spanischen und bedeutet "Deckel", man reichte sie früher auf allen Getränken um sie abzudecken. So konnte weder Staub noch Fliegen ins Glas gelangen.

Sie werden in unterschiedliche Kategorien eingeteilt:

Casasdepicar sind Kleinigkeiten zum Knabbern oder Fingerfood. Von Oliven über gewürzte Mandeln, Tortillastücke oder auch                          Salat.

Pinchos sind etwas gehaltvoller und stecken auf Spießchen ; wie Kartoffeln, Hühnchen und Fleischklösschen mit Soße.

Cazuelas sind eigentlich kleine braune Tonschalen. Diese werden von Köchen in Spanien verwendet und die darin zubereiteten Gerichte heißen ebenfalls so. Dazu gehören z. B. Knoblauchgarnelen oder Seeteufel - Pfännchen.

 

Tapas sollte man in geselliger Runde bei spanischen Wein, Sangria oder Sherry genießen.

 


Tapas Büffet ab 15 Personen, nur auf Vorbestellung